Skip to content

 Sie haben die Preisverleihung im Jahr 2023 verpasst? Die komplette Verleihung vom 26. Mai 2023 19 Uhr  finden Sie als Mitschnitt auf dem YouTube-Kanal der Stiftung Journalistenakademie!

Alternativer Medienpreis 2024: Jetzt sichten die Vorjury und Jury die aktuellen Wettbewerbsbeiträge!

Mutig sein, mehr wissen wollen, mit Anspruch informieren: Mit kreativen und kritischen Beiträgen aus Print, Audio, Video und Internet können sich engagierte Medienschaffende auch 2024 der Jury des Alternativen Medienpreises stellen. Schon zum 25. Mal verleihen die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie den Alternativen Medienpreis in den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft. In jeder der fünf Kategorien ist der Preis mit je 500 Euro dotiert. Bewerbungsschluss war am 31. März 2024.

Neuer Termin! Die Preisverleihung findet am 14. Juni 2024 in Nürnberg statt.

Bewerber*innen konnten ihre Wettbewerbsbeiträge in allen journalistischen Darstellungsformen, Formaten und aus allen Themenbereichen einreichen. Jury und Vorjury berücksichtigen unterschiedliche technische und finanzielle Produktionsbedingungen werden bei der Auswahl und Analyse. Die Jury kann Autorinnen und Autoren, ein Team, ein Format, eine Redaktion oder ein Medium mit dem Alternativen Medienpreis auszeichnen.

Die Nominierungen stehen bis 22. Mai fest.

Den Alternativen Medienpreis 2024 verleihen die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie in den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft. Die Vorjury sichtet alle Bewerbungen. Sie nominiert für jede Kategorie die interessantesten Beiträge. Die Jury wählt danach fünf Preisträgerinnen und Preisträger aus. Ob Print, Film, Hörfunk, Internet, Podcast, Blog oder Crossmedia: Jeder Beitrag wird sorgfältig beurteilt. Wir veröffentlichen die nominierten Bewerber*innen und Wettbewerbsbeiträge hier auf www.alternativer-medienpreis.de.

AMP Wettbewerbsstart: Die Pressemitteilung zur Ausschreibung 2024
AMP Presseservice: Die Digitale Pressemappe zum Wettbewerb 2024 

Wer gewann 2023? Nominierte und Preisträger*innen des Wettbewerbs

Ein Blick zurück auf die Nominierungen zum Alternativen Medienpreis 2023: Aus den 237 Bewerbungen hat die Vorjury 2023 die interessantesten Wettbewerbsbeiträge ausgesucht. Hier finden Sie die 39 nominierten Bewerber*innen und ihre Wettbewerbsbeiträge!

Sie suchen Anregungen für eigene Wettbewerbsbeiträge? Ein Blick zurück auf die Gewinner des Alternativen Medienpreises 2023: Hier finden Sie die Preisträgerinnen und Preisträger 2023 und die ausgezeichneten Wettbewerbsbeiträge.

Es braucht Mut, die Welt mit anderen Augen zu sehen, Missstände aufzudecken und über Unrecht zu berichten. Anspruchsvoller Journalismus kann unsere Gesellschaft nachhaltig verändern.

Die Preisverleihung zum Alternativen Medienpreis 2024 findet am Freitag, 14. Juni 2024, in Nürnberg statt. Wir informieren in Kürze über das Programm sowie den Ablauf für die Preisträger*innen und die Gäste am Abend der Verleihung.

Jury-Mitglieder erklären den Alternativen Medienpreis

Wettbewerbsaufruf Alternativer Medienpreis 2024

Wettbewerbsaufruf Alternativer Medienpreis 2024

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern

… weitere Infos zu den Sponsoren und weitere Unterstützer finden Sie hier

An den Anfang scrollen
Suche